Die MietBox in der Eisenwarenzeitung

Wie der Fachhandel der Zukunft neue Märkte erschließen kann

Die Technik der Mietbox ist in ein flexibles Containersystem eingebaut, das platzsparend in direkter Nähe von Hotspots und Ballungszentren aufgestellt werden kann, wobei die Verfügbarkeit des Werkzeugs vorab im Internet geprüft werden kann.

Der Mietvorgang ist per EC-Karte, Vorkasse oder Kunden-RFID-Chip innerhalb weniger Sekunden unbürokratisch abgeschlossen, die Bonität des Kunden so garantiert. Die Mietzeiten bestimmt der Kunde. Zubehör, etwa Bohrer oder Schleifpapier, gibt es direkt im Container zu kaufen.

Bericht aus der Eisenwarenzeitung